Beratung und Vertretung von Privatpersonen

Ich berate und vertrete Sie gegenüber Behörden sowie Sozial- und Landessozialgerichten.

Bei Fragestellungen im Rahmen der gesetzlichen Rentenversicherung z.B.:

  • Kontoklärung, Geltendmachung rentenrechtlich bedeutsamer Zeiten
  • Berechnung von Rentenanwartschaften und Rentabilität von zusätzlicher Beitragszahlung oder Einzahlung zum Ausgleich von Rentenabschlägen
  • Berechnung und Beratung im Zusammenhang mit freiwilliger Versicherung
  • Durchsetzung von Renten wegen Erwerbsminderung und von Altersrenten

Weitere Rechtsgebiete, bei denen ich Ihnen zur Seite stehe:

  • Zusatzversorgung
  • Berufsständische Versorgung
  • Angelegenheiten des Schwerbehindertenrechts
  • gesetzliche Arbeitslosenversicherung
  • bei Fragen im Zusammenhang mit Ihrer gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung

Wenn Sie nicht wissen, ob ...

  • Ihre Versicherungszeiten ausreichen, um vor Vollendung des 67. Lebensjahres „in Rente zu gehen“
  • bestimmte Lebenssachverhalte (z.B. Ausbildung, Auslandsaufenthalt, Beurlaubung etc.) überhaupt bei der Rente Berücksichtigung finden
  • Sie noch Meldungen an die Rentenversicherung abgeben müssen, um Ihre Rente zu optimieren
  • Ihre Rente zum gewünschten Rentenbeginn voraussichtlich ausreichend hoch sein wird
  • Sie als Selbständiger (weiterhin) in der gesetzlichen Rentenversicherung verbleiben sollen oder müssen
  • Sie sich in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung versichern können
  • Sie Ansprüche in der Arbeitslosenversicherung besitzen und wie diese gestaltet sind
  • Ihre Erkrankungen die Anerkennung eines Grades der Behinderung begründen
  • für Sie Betriebsrenten-Anwartschaften bestehen
  • Ihre Hinterbliebenen abgesichert sind

... dann finden wir gemeinsam Antworten und Lösungen.